Das Glück nicht zu suchen macht glücklich – Folge 85

Im 85. Glückfinderinterview unterhält sich Andreas Gregori mit Clara Morgenthau.

Clara Morgenthau hat heute ein Meditationshaus und malt wunderschöne Bilder.

Viele Menschen suchen das Glück in ihrem Leben. Sie sind inspiriert von dem was andere Menschen alles erreicht haben und glauben, dass wenn sie Ähnliches erreichen sie viel glücklicher sind.

Angetrieben von diesem Wunsch planen sie ihr Leben. Sie besuchen Workshops und lesen Bücher in der Hoffnung den perfekten Plan zu finden, um glücklicher zu werden.

Doch es gibt ein schönes Sprichwort: “Willst Du das Gott lacht, dann erzähl ihm Deine Pläne!

Für mich steckt unheimlich viel Wahrheit in diesem Satz. Wir sollten nicht unser Leben planen in der Hoffnung den perfekten Weg zum Glück oder zur Zufriedenheit zu finden.

Im Gegenteil, indem wir aufhören zu planen, ermöglichen wir es der göttlichen Kraft in uns, zu wirken.
Loslassen und sich dem Fluss des Lebens anvertrauen heißt die Formel zum Glück.

Keiner weiß besser als ich, dass dies wohl die schwerste Art ist, sein Glück zu finden. Ich habe gerne einen Plan, an dem ich mich orientieren kann. Anhand dessen ich mich und meine Ergebnisse bewerten kann. Aber ich weiß ganz sicher, dass dies der falsche Weg ist.

Wir Menschen sind in unseren Gedanken so klein und so beschränkt, dass wir uns die wirklich wichtigen Ereignisse die unser Leben wirklich voran bringen nicht ausdenken können.

Wenn ich an die verschiedenen Umstände denke, die mich dorthin gebracht haben, wo ich heute bin, dann muss ich zugeben, dass ich mir niemals diesen Weg hätte ausdenken können.

Ich hätte nie gedacht, dass mein Glückfinder Projekt so groß werden kann und täglich so viele Menschen inspiriert. Ich hätte nie zu träumen gewagt, dass ich so fantastische Persönlichkeiten treffen und mich mit ihnen unterhalten darf.

Niemals wäre ich auf die Idee gekommen jeden Tag das Leben meiner Träume führen zu können, ohne dafür schwer und hart zu arbeiten.

Das hängt daran, dass ich nicht über die Kreativität und die universelle Intelligenz verfüge wie das große Ganze oder Gott oder das Universum, wie immer Sie es nennen möchten.

Sobald wir aufhören zu planen und uns der universellen Intelligenz die uns allen innewohnt anvertrauen, werden wir auf den unglaublichsten und ungewöhnlichsten Wegen unser Glück finden.

Ein sehr schönes Beispiel dafür ist meine heutige Interviewpartnerin Clara Morgenthau.

Sie hat sich anvertraut und nicht geplant und daraus ist ein wundervolles und glückliches Leben entstanden. Hören Sie zu und staunen Sie darüber wie einfach und wie phänomenal Leben sein kann.

Viel Spaß beim inspirieren lassen.

Ihr Andreas Gregori

P.S.: John Lennon hat einmal gesagt „Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“, dem ist nichts hinzuzufügen.

Glückfinder Spezial Paket

Andreas Gregori
Andreas Gregori
Produziert und moderiert den Podcast "Glückfinder" und "8Samkeits" Hörbücher. "Wenn Du tust was Du liebst, liebst Du was Du tust!" - Mich faszinieren die Geschichten von Menschen die ihr Glück gefunden haben. Mein Wissen und meine Erkenntnisse aus den zahlreichen Gesprächen teile ich mit meinen Zuhörern und den Besuchern meiner Glückfinder Events.