Sich selbst treu zu bleiben macht glücklich – Folge 76

Im 76. Glückfinderinterview unterhält sich Andreas Gregori mit Uwe Lübbermann.

Uwe Lübbermann hat vor 10 Jahren die Marke Premium Cola gegründet.

Immer wieder stelle ich fest, dass eine der Eigenschaften auf dem Weg zu einem glücklichen Leben ist, dran zu bleiben.

Haben wir ein Ziel oder einen Wunsch ins Auge gefasst, diesen nicht mehr aus dem Blick zu verlieren und alles dafür zu tun. Damit meine ich nicht blinden Aktivismus, sondern auch bewusste Achtsamkeit für Veränderungen und neue Ideen.

Viele von uns kennen das, wir lesen einen Artikel in einer Zeitung oder hören die Geschichte eines Freundes und schon beginnt das Kopfkino. Was wir nicht selbst alles schon in dieser Richtung unternehmen wollten und was wir nicht alles für gute Idee hatten. Vieles davon bleibt immer eine Idee und ein Traum. Und doch, manchmal, wenn der Wunsch groß genug ist oder der Schmerz in der momentanen Situation kaum noch auszuhalten ist, dann beginnen wir mit der Veränderung.

Zu Beginn ist die Motivation riesig und alles scheint leicht von der Hand zu gehen. Scheinbar spielerisch fallen uns Situationen in den Schoß, von denen wir vorher nicht zu träumen gewagt hätten. Das Gesetz der Anziehung scheint wunderbar zu funktionieren. Je höher ich schwinge und je besser ich mir meine Veränderung vorstellen kann, desto mehr positive Ereignisse ziehe ich in mein Leben.

Und ich freue mich für alle, bei denen das ein Leben lang so gut funktioniert. Und ich wünschte, bei mir wäre das auch so. Leider bin ich ein gutes Beispiel dafür, was passieren kann, wenn es auf einmal nicht mehr so gut läuft und die ersten Zweifel kommen, ob die Veränderung wirklich eine Veränderung hin zum Positiven war oder nur eine Umschichtung der gleichen Probleme darstellt.

Und genau dann, wenn sich bei mir solche Zweifel breitmachen, denke ich an Uwe. Uwe Lübbermann der vor 10 Jahren die Marke Premium Cola gegründet hat. Aus der Verzweiflung heraus, dass er ein Erfrischungsgetränk haben wollte, das so schmeckt und wirkt, wie er es sich wünscht.

Uwe Lübbermann hatte ein Ziel und eine Vision und hat dann 10 Jahre daran gearbeitet. Trotz seiner Zweifel und vielen Kritikern und einer immens großen Konkurrenz ist Uwe Lübbermann drangeblieben. Er hat nicht aufgegeben, als er nach sieben Jahren immer noch keinen Euro mit seinem Unternehmen verdient hat. Er hat sehr viel Zeit und Geld investiert, um seinen Traum vom Premium Produkt und einer Unternehmensform, die sozial verträglich ist zu verwirklichen. Ich kann mir gut vorstellen, wie oft er die Flinte ins Korn werfen wollte. Aber er ist drangeblieben und das bewundere ich an ihm.

Genauso wie Uwe bleiben jeden Tag viele Tausend Menschen dran. Sie machen ihr Ding, weil sie davon überzeugt sind. Und das ist auch die Botschaft dieser Folge. Wenn Du davon überzeugt bist, dass das, was Du tust etwas Gutes ist und Du damit anderen helfen kannst, dann mach weiter. Der Erfolg wird Dir Recht geben. Früher oder später wirst Du das erhalten was Dich wirklich glücklich macht.

Das gute Gefühl, drangeblieben zu sein. Und bis dahin kann Dich vielleicht Uwe Lübbermann motivieren!

Viel Spaß beim Zuhören!

Ihr Andreas Gregori

Glückfinder Spezial Paket

Andreas Gregori
Andreas Gregori
Produziert und moderiert den Podcast "Glückfinder" und "8Samkeits" Hörbücher. "Wenn Du tust was Du liebst, liebst Du was Du tust!" - Mich faszinieren die Geschichten von Menschen die ihr Glück gefunden haben. Mein Wissen und meine Erkenntnisse aus den zahlreichen Gesprächen teile ich mit meinen Zuhörern und den Besuchern meiner Glückfinder Events.