Monatsblick | September 2017

Die Zahl Neun gibt die Schwingung des Monats September vor.

Haben wir unsere universellen Hausaufgaben bis hierher gut gemeistert, dann bietet sich diese Zeit an, wahre Veränderungen in unserem Leben willkommen zu heißen. Nach der Selbstreflektion im August sollten wir erkannt haben was aus unserem System ausgeschieden werden darf und welches die nächsten Schritte sind … die wir in ein erfülltes und glückliches Leben zu gehen haben.

Haben wir diese Klarheit noch nicht erlangt, dann macht es Sinn … im Sinne der Neun des Tarots – des Eremiten …  noch einmal in den Rückzug zu gehen, um sich den eigenen inneren Ängsten und Zweifeln bewusst zu werden und sich ihnen in Liebe zu stellen. Für ein Leben voller Wunder ist es essentiell, dass die Liebe unseren inneren Kurs bestimmt und wir ihr erlauben, dass wir die Welt durch ihre Augen sehen. Nur so können wir unserem Herzen folgen und uns der Vergangenheit entledigen, die wie ein altes Kleidungsstück nur unnötigen Raum in unserem Leben einnimmt.

Als Zahl des Westens steht die Neun für die Materie. Sie lädt ein Fülle zu leben und zu teilen. Ein weises Zitat lautet: „Liebe und Freude multiplizieren sich, wenn man sie teilt.“ Nutze diesen Monat und erfreue Dich daran zu Spenden. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um eine Geldspende handeln. Miste Deinen Kleiderschrank aus und gib die Sachen, die Dir nicht mehr passen oder in denen Du Dich nicht mehr wohlfühlst, an liebe Menschen oder eine Institution Deines Vertrauens ab.

Es gibt so viele großartige Spendenprojekte, so dass Du mit Sicherheit ein Projekt finden wirst, das Deinen Werte und ethischen Grundsätzen entspricht und das du mit Freude unterstützen kannst.

Menschen, die eine Neun als Lebenszahl haben, wissen um die Wohltätigkeit die dieser Zahl innewohnt. Solltest Du augenscheinlich überhaupt keine Möglichkeit haben irgendetwas zu spenden … dann engagiere Dich doch ehrenamtlich. Tue bewusst etwas ohne einen direkten Ausgleich dafür zu verlangen. Bedenke immer: Wir leben wie vor einem Spiegel … alle Energie ist Information und kommt immer wieder zu uns zurück.

Die Neun entspricht dabei dem Prinzip der Verbindung mit dem einzig Ganzen. Dem Raum der Vollendung. Sie steht für die Freiheit oder besser für den Frei-Raum und für das hin-hören.
Lausche still wo es Dein Wirken jetzt in Wahrheit bedarf.

Ganz egal, wofür Du Dich entscheidest, denke immer daran, es sind genau diese Entscheidungen, die Dein Leben ausmachen und den Kurs Deines LebensSchiffes bestimmen. Nutze die Kraft der Neun und treffe weise Entscheidungen. Lerne Geduld mit Dir zu haben und gebe Dir selbst Raum für Deine Entscheidungen.

Denn die Entscheidungen, die Du in diesem Monat triffst, werden entscheidend dafür sein, wie sich die nächsten Etappen deines Lebens gestalten.

Von Herzen,
SatNam,
Angela Metzlaff

Angela Metzlaff
Angela Metzlaff
Für (D)ein Leben in Richtig - Change your Life - Unternehmerin, Autorin, NLP und BewusstSeinsTrainerin, sowie Expertin für WahreLiebe, Lebensqualität und Vitalität. In meiner Arbeit verbinde ich spirituelle Erfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse zu einer lebensWERTen Spiritualität. Begründerin der LebensMehrMethode® mit Seminaren und Vorträgen im gesamten deutschsprachigen Raum.